Freitag, 21 Juli , 2017

LED Videolicht

Das LED Videolicht Lupolux DayLED 650, ist ein  Fresnel Scheinwerfer. Dieses Videolicht bietet stufenloses Tageslicht aus einer 50W LED, das etwa 650 Watt Halogenlicht entsprechen soll. Die Intensität kann digital über Tipptasten eingestellt werden. Die Flüssigkristallanzeige liefert dazu den eingestellten Wert. Das mag ich besonders, weil sich so Einstellungen reproduzieren lassen.
Neben dem Betrieb mit 220W verfügt dieser Scheinwerfer auch über einen Anschluss für Akku-Betrieb. Die benötigten Akkus dazu sind vom Typ her V-Mount Li-Ionen Akkus, die  14.8 V über einen 4 pin XLR Anschluss bereitstellen. Da kann evtl. ein Adapter nötig sein.
Warum ich dieses LED Videolicht gerne einsetze?

  • Keinerlei Hitzentwicklung
  • Fresnel stufenlos Spot bis Flood
  • Hoher CRI von >90

Die LED’s haben nach dem Einschalten sofort die eingestellte Leuchtkraft und sind komplett von 0 – 100 % dimmbar. Der hohe Farbwiedergabeindex (RA > 90) dieser neuesten Generation an LEDs macht sie ideal für den Einsatz in Farbtreuen Videofilmen.

Hier mein Review zu dem Lupolux DayLed 650 LED Videolicht

Mehr Tests von Video-Equipment in meiner YouTube Playlist!

Über Gerald

Music was my first... Sagt schon eine Menge über mich aus. Hab hinter der Kamara vor eine halben Ewigkeit angefangen. Wollte damals aber lieber Musik machen. Hat leider sehr lange gedauert, bis ich kapiert habe, dass ich mit Videos einfach besser bin! Besser für Musiker die Videos brauchen oder wissen wollen wie man es macht. besser für Zuschauer statt Zuhörer, weil meine Videos einfach so viel besser sind als meine Musik war. Klar Daddel ich heute auch noch rum. Aber ich mute keinem mehr zu sich das in voller Länge anzutun. Wohingegen meine Videofilme laut YouTube Statistik freiwillig sehr lange angesehen werden ;) So verbleibe ich so lang es mir möglich ist noch bei den Bewegten Bildern mit extrem guter und/oder passender Musik.

Schreibe einen Kommentar